Die Unterkarpaten

Lage, Größe und Bevölkerung

  • Das Gebiet Unterkarpaten (ungar. Kárpátalja; ukrain. Sakarpatija) liegt im Südwesten der Ukraine zwischen den Karpaten und der ungarischen Grenze. Gelegentlich wird diese Region auch als Transkarpatien oder Karpato-Ukraine bezeichnet.
  • Gebietshauptstadt ist Ungvár/Ushgorod nahe der slowakischen Grenze.
    In den Unterkarpaten befindet sich der Mittelpunkt Europas.
  • Größter Fluss ist die Tisza (Theiss), die in den Karpaten entspringt und weiter nach Ungarn fließt.
  • Fläche der Unterkarpaten 12.900 qkm (Sachsen: 18.300 qkm) – also knapp 3/4 so groß wie der Freistaat Sachsen
  • Einwohner (lt. letzter ukainischer Volkszählung Dez. 2001) ca. 1,3 Mio. (vgl. Sachsen ca. 4,8 Mio. EW)
  • Anteil der Bevölkerung 20% Ungarn (ca. 220.000), 65% Ruthenen, 15% Russen und Ukrainer.
  • Von daher sind die gängigsten Sprachen Ungarisch, Russisch und Ukrainisch. Zunehmend gibt es Englisch- und Deutschkenntnisse aus dem Schulunterricht.
  • Vom früher bedeutenden Anteil jüdischer Bevölkerung ist so gut wie nichts mehr übrig geblieben.